könne die Zähne sich nach der Behandlung wieder verschieben?

Nach der aktivenm Behandlungsphase, in der die Zähne und Kiefer in eine möglichst optimale Position bewegt wurden, folgt die sog. Retentionsphase. Diese Phase ist besonders wichtig für den Behandlungserfolg, da es durchaus möglich ist, dass die Zähne wieder in ihre ursprüngliche Ausgangsposition zurückwandern.

Je stärker die Fehlstellung der Zähne war, desto höher ist auch das Rückfallrisiko, besonders, wenn ein Kiefer gedehnt, Zähne gedreht oder starke Engstellungen korrigiert wurden. Um einem sog. Rezidiv vorzubeugen und das erzielte Behandlungsergebnis langfristig zu erhalten ist es nötig, die Zähne durch eine herausnehmbare Klammer oder einen festsitzenden Retainer (ein dünner Draht hinter den Schneidezähnen)in der erreichten Position zu halten.