kann ich mit meiner Klammer Sport machen?

Na klar!

Bei einer Behandlung mit einer losen Klammer ist diese beim Sport einfach wegzulassen. Auf dem Weg zum Sport und zurück kann und sollte das Gerät allerdings getragen werden, damit eine ausreichende Tragezeit (meist 16 Stunden/Tag) eingehalten werden kann. Während des Sports wird die Klammer in der Klammerdose aufbewahrt.

Bei festsitzenden Apparaturen kommt es auf die jeweilige Sportart an, ob ein Mundschutz getragen werden sollte. Dies kann vor allem bei Sportarten mit Körperkontakt, wie z.B. Handball, Basketball, Fußball etc. sinnvoll sein. Bei Sportarten wie z.B. Tischtennis kann darauf verzichtet werden, da eine Verletzungsgefahr äußerst gering ist.

Am besten können Sie selbst beurteilen, ob ein Schutz notwendig ist. Sollte der Bedarf an einem Mundschutz bestehen, sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.