welche Risiken gibt es?

Wie jede andere medizinische Behandlung birgt natürlich auch eine kieferorthopädische Behandlung gewisse Risiken.

Diese bestehen in möglichen Verfärbungen, Entkalkungen, Karies, Zahnfleischentzündungen, Beschwerden im Kiefergelenk, Wurzelresorptionen und in der Rückwanderung der Zähne in die Ausgangsposition ( ein sog. Rezidiv).

Aber keine Angst!

Durch modernste Behandlungsmethoden und -geräten sowie durch unsere ständige Unterstützung in der Mundhygiene, aber auch durch eine Kiefergelenksdiagnostik, die in unserer Praxis einen hohen Stellenwert hat, können bei entsprechender Mitarbeit des Patienten solche Folgen vermieden werden.